keine Kommentare

Emotionale Stürme – wenn es in dir tobt

Emotionale Stürme – was passiert da?

Kennst du das Gefühl, manchmal von heftigen Emotionen erfasst zu werden und wie in einen „Film“ zu rutschen? Ich kenne viele tolle, kraftvolle Menschen, die sich selbst hin und wieder ein wenig verlieren, weil sie so engagiert für andere unterwegs sind. Wenn sie sehr pflichtbewusst sind und sich selbst viel abverlangen, hohe Ansprüche haben und ein großes Durchhaltevermögen, dann sind sie besonders gefährdet.

Da kann es irgendwann passieren, dass all die ungehörten inneren Bedürfnisse und all die nicht erlaubten Gefühle plötzlich sehr laut werden und ein Eigenleben führen. Die negativen Gedanken überschlagen sich und entsprechend stellen sich intensive unangenehme Gefühle ein. Es ist, als würde sich ein Gewitter anbahnen. Irgendwann knallt der erste Blitz heraus, gefolgt von ordentlichem Donnergrollen. Jeder im Umfeld flüchtet und hofft, dass es bald vorüber geht.

Im Überlebensmodus

Wenn du der Mensch bist, dessen Sturm gerade tobt, geht es dir furchtbar. Du nimmst wahr, wie zerstörerisch du bist und kannst doch nicht wirklich raus. Dann kommt die Trauer und die Verzweiflung. Du wolltest niemandem weh tun. Du warst im Überlebensmodus und hast einfach nur gekämpft.

Um was geht es hier? Es geht um dich, deine Bedürfnisse, dein Leben, deine Freude und dein Recht, auch für dich selbst gut zu sorgen. Es geht darum, dass du Verantwortung übernimmst für dich selbst und nicht für den Rest der Welt. Es geht um die Erlaubnis, für dich selbst einzustehen und die Freiheit, nach dir zu fragen. Selbstliebe – du bist wertvoll!

Selbstliebe leben

Der Regenbogen soll dir die Brücke bauen, dich selbst anzunehmen und zu lieben. Gerade auch dann, wenn du mal wieder Porzellan zerschlagen hast. Je tiefer und wahrhaftiger du dich selbst annimmst und dir Erlaubnis gibst, für dich einzustehen, desto weniger werden solche Gewitterstürme toben müssen. Bleibe achtsam dir selbst gegenüber und schenke dir liebevolles Verständnis. Du bist und bleibst der wichtigste Mensch in deinem Leben!

Beim s.e.i.-Training zum Selbstbild kannst du viel Schönes für dich tun – deinen Kontakt zu dir wirklich aufbauen und vertiefen. Schau doch mal hier.

Ich wünsche dir die Fähigkeit, dich selbst wirklich anzunehmen und zu lieben.

Von Herzen, Christel

Schreibe einen Kommentar