Mutig deinem Herzen folgen – jetzt!

Wie geht das, deinem Herzen zu folgen?

Bestimmt warst du schon einmal glücklich verliebt und kennst es, in Verbindung mit deinem Herzen zu sein. Diese Verbindung zu spüren, ist vielleicht das Schönste, was wir als Menschen erleben können. Deshalb sehnen wir uns so sehr nach Liebe. Es geht dabei sowohl um das Gefühl des Geliebtwerdens und Angenommenseins als auch um das freie Fließen unserer eigenen Liebe. Der allerschönste Seinszustand ist, selbst im „Flow“ der Liebe zu sein, sich im Herzen weit und voll fühlen zu können.

Vielleicht könnte “Mutig deinem Herzen folgen” bedeuten, deiner Liebe zu dem, was du dir von Herzen wünschst, verbindlich zu folgen?

Das Außen als Spiegel

Es scheint so, als seien die äußeren Umstände der Grund dafür, dass wir diese Liebe in uns fühlen dürfen. Wir denken, nur wenn da jemand ist, der mich liebt und den ich liebe, kann ich mein Herz so weit öffnen. Nur dann kann ich diesen wundervollen inneren Zustand erreichen. Je älter wir werden, desto enttäuschter sind wir oft, weil wir immer seltener diesen Zustand in uns finden können. Da kommen zu viele Erlebnisse und äußere Einflüsse, die uns vermeintlich realistisch aufzeigen, was alles nicht geht.

Es ist wunderbar, Liebe in Beziehungen zu erfahren und diese Schätze in uns zu tragen. Es gehört zum Menschsein, solche wundervollen Erfahrungen zu erleben. Wir erweitern unsere Herzen im immer wieder aufeinander zugehen und lernen verzeihen um der Liebe willen.

Was wäre wohl, wenn du erkennen würdest, dass es nicht nur darum gehen kann, deine Liebe nach außen fließen zu lassen?

Die Liebe zu dir selbst

Denn was ist, wenn du gerade nicht frisch verliebt bist? Wie folgst du deinem Herzen, wenn dich Frust, Angst und Verzweiflung quälen? Fühlst du dich besser, wenn du auf alles schimpfst was dir nicht gefällt, dich mit Gleichgesinnten verbindest, die deine Negativität noch verstärken, oder bist du bereit, dich auf die Suche nach dir selbst zu machen? Wie kannst du deinem Herzen folgen, wenn du es nicht mehr liebend schlagen fühlst? (Blog zum Thema Selbstliebe)

Stell dir mal vor, du würdest dir in jeder Lebenslage selbst volle Rückendeckung und Liebe schenken. Und vor allem genau dann, wenn du dich gerade total mies fühlst? Es ist viel leichter, dich selbst zu verurteilen, als wirklich für dich selbst voller Liebe und Mitgefühl offen zu bleiben.

Warum mutig?

Ja, es kostet Mut, dir selbst zu begegnen, ehrlich zu werden und der Stimme deines Herzens zu lauschen. Es kostet viel Mut zu erlauben, dass du Erkenntnisse in dir nicht mehr länger unterdrückst, die von dir Schritte fordern, die nötig sind. Du brauchst richtig Mut, deinen Gefühlen zu begegnen, die du vielleicht jahrelang unter den Teppich gekehrt hast. Und dein Mut ist gefragt, eine Entscheidung zu treffen, die dich wirklich konsequent auf den Weg bringt. Du brauchst Mut und Kraft, um endlich all das hinter dir zu lassen, was dich unglücklich macht und quält.

Mut bedeutet nicht, dass da keine Angst ist. Mutig sein bedeutet, trotz der Angst für dich und deine Entwicklung Schritte zu tun. Mut bedeutet auch, Geld in dich selbst zu investieren und darauf zu vertrauen, dass sich das für dich lohnt. (Kleine Bemerkung am Rande: Ich selbst habe schon sehr viel Geld in mich und mein Vorankommen investiert und bewerte dies als die lohnendsten Ausgaben meines Lebens.)

Und jetzt mach mal die Augen zu, lege deine Hände auf dein Herz und frage dich: Um was geht es hier und heute gerade ganz persönlich für mich? Warum habe ich diesen Blog gelesen? Was löst diese Aufforderung in mir aus: “Mutig deinem Herzen folgen – Jetzt!”?

Wenn du bereit bist, dich auf den Weg zu machen, dein Herz wieder zu hören und ihm zu folgen, dann melde dich für ein kostenloses Gespräch bei mir. Ich werde dir einige Fragen stellen, die dir helfen klarer zu werden. Du bekommst auch ein Angebot, wie meine Begleitung für dich aussehen könnte. Ich freue mich auf deinen Anruf. Termin gleich hier buchen.

Herzliche Grüße,

Christel