Noch keine Kommentare

Strategien für und gegen deinen Erfolg

Im ganz ursprünglichen Sinne, ist Erfolg das, was e r f o l g t ; eigentlich logisch. Aber ist dir wirklich bewusst, welche Saat du einsäst und wie du sie dann pflegst? In der Begleitung von Menschen, die beginnen, ihr Leben in die Hand zu nehmen, begegnet mir immer wieder ein bemerkenswertes Phänomen.

Strategien für deinen Erfolg

Menschen, die scheinbar mühelos erreichen, was sie sich wünschen, haben ein Herz voller Freude für ihr Projekt. Sie brennen für das, was sie auf den Weg bringen und scheuen keine Mühe, damit ihr Wunsch auch wahr wird. Wenn sie Rückschläge erleiden, sammeln sie wieder neue Kraft und machen weiter. Sie feiern jeden Erfolg und sorgen dafür, in einer hohen, positiven Energie vorwärts zu gehen.

Strategien, die nicht förderlich sind

Bei den Menschen, die besonders tapfer für ihre Sache „kämpfen“, wo alles schwer geht und tief im Innern möglicherweise eine Überzeugung sitzt, dass das Leben es mit ihnen nicht gut meint, ist es oft gar nicht so leicht, Projekte stark werden zu lassen. Hier beobachte ich zwei besonders wirkungsvolle „Antistrategien“:  Das „Zimmer des Selbstmitleids“ als Wohlfühloase zu nutzen und in der „Galerie der Ausreden“ spazieren zu gehen. Ich meine das nicht böse, sondern möchte dich dazu einladen, einfach mal zu prüfen, ob du solche inneren Räume vielleicht installiert hast und nutzt.

Nur du selbst entscheidest, wie du damit umgehen möchtest. Sollte das so sein, dass du einen dieser beiden Räume oder beide als Aufenthaltsort nutzt, dann lade ich dich dazu ein, mal was anderes auszuprobieren. Du könntest ganz bewusst einen Raum für neue Möglichkeiten einrichten, deine Projekte dort hinein tun und täglich mit Freude und Kreativität aufladen. Dann erreichst du viel schneller, was du dir vom Leben wünschst. Viel Spaß dabei!

Und wenn du spürst, dass da ein innerer Knoten sitzt, den du selbst nicht verändert kriegst, hast du immer die Möglichkeit mit einem gezielten Einzelcoaching die Türe dafür zu öffnen, dass da Bewegung reinkommt! Ich freue mich, wenn ich dich dabei begleiten darf. Schau doch mal hier.

Alles Liebe,

Christel

Einen Kommentar posten