Noch keine Kommentare

Herzöffnung – Nutze die Kraft deines Herzens!

Das Herz weiten, Liebe fühlen

Heute habe ich beim morgendlichen Meditieren ganz stark den Wunsch verspürt, mein Herz ganz weit werden zu lassen für all die Menschen, deren Angst, Schmerz und Ohnmacht ich derzeit wahrnehme.

Und in der Weite meines Herzens fühlte ich große Dankbarkeit für all die, die mutig und entschlossen für eine freie und gesunde Welt einstehen und zugleich in hoher positiver Kraft bleiben.

Auch all die Menschen, die in tiefem Vertrauen und voller Liebe in diese Welt blicken und andere stärken und stützen, konnte ich wahrnehmen und mich ihnen nah fühlen.

Mir fielen die Eltern ein, die sich bemühen, die natürlichen Bedürfnisse ihrer Kinder zu erfüllen; die Sehnsucht nach Verbundenheit und Nähe, den Wunsch, frei und fröhlich miteinander zu lachen und zu feiern – und die derzeit großartiges leisten.

Ein tiefes Mitgefühl für alle einsamen Menschen, die zur Zeit verloren gehen, baute sich in mir auf und ich verband mich mit den vielen beseelten Helfern, die mit vollem Einsatz versuchen, für genau diese Menschen da zu sein.

Ehrlich wahrnehmen, was deine Liebe braucht

Ja, und dann spürte ich auch diese Wolke der Angst, des Rechthabens, der Respektlosigkeit, der Verurteilung, der Unfreiheit, des Machtmissbrauchs, der Ohnmacht, Aggression und Verzweiflung – all die Schattenaspekte unseres Menschseins, die derzeit so offen liegen. Für mich fühlt es sich an, wie eine bleierne, dunkle Glocke, die über uns schwebt. Ich habe ganz stark das Bedürfnis mit dafür zu sorgen, dass diese Energie verwandelt wird.

Die Liebe hat Transformationskraft

Und ganz bewusst habe ich mit großer Herzenskraft wunderbare Energien der Liebe, des Mitgefühls, der Vergebung und der Heilung in diese Schattenaspekte hineinströmen lassen. Dafür nutze ich meine intensive Vorstellungskraft und meine Verbindung nach “oben”. Das habe ich gelernt und es steht für mich außer Frage, dass es wirkt. Dann geschieht nämlich etwas wunderbares – Transformation. Vielleicht fließen ein paar Tränen, das ist ok. Energiearbeit geht durch den Körper.

Jetzt möchte ich dich von Herzen dazu einladen, das gleiche zu tun – öffne dein Herz, breite deine Arme aus und lass dich darauf ein, die Kraft deines Herzens intensiv zu spüren und dafür zu nutzen, Frieden in dir selbst zu finden und auch nach außen zu strömen. Die Welt braucht momentan besonders viele herzoffene Menschen, die bereit sind sich einzubringen.

In Liebe,

Christel

Einen Kommentar posten