Noch keine Kommentare

Auch nach dem Urlaub das Leben genießen

Urlaubsfeeling

Im Urlaub das Leben zu genießen, gelingt fast allen Menschen. Du lässt dich ganz unmittelbar in diese Momente unmittelbarer Körperwahrnehmung hineinfallen. Momente, wo du die wärmende Sonne auf der Haut spürst, den Duft der Pinien einschlürfst oder das tiefe Blau des Meeres auf dich wirken lässt. Im Urlaub nimmst du intensiv und mit allen Sinnen Wohltuendes und Schönes in dir auf. Du atmest Entspannung und Regeneration in solchen Augenblicken.

Was davon aber nimmst du mit in deinen Alltag? Was bleibt übrig von der Erholung? Wie geht es dir nach ein paar Tagen zurück in der Mühle des Alltags?

Wenn dann der Urlaub rum ist

Ich möchte dich dazu einladen, genau diese Momente des Genusses, des Urlaubsgefühls in dir zu pflegen und ganz bewusst abzurufen. Damit kannst du dir und deinem Körper genau diese Entspannung und Regeneration ganz regelmäßig herbei holen. Dafür brauchst du nur wenige Augenblicke. Du schließt deine Augen und gehst mit allen Sinnen in die Erinnerung genau solch wunderbarer Momente. Das kannst du trainieren, bis es dir in ganz kurzer Zeit gelingt, in die guten Gefühle wohltuender Entspannung leicht und mühelos hineinzufinden.

Am besten nutzt du dafür alle deine Sinne. Die inneren Bilder wirken umso stärker, je mehr du sie durch deine anderen Sinne noch verstärkst: Deinen Geruchssinn (angenehme Düfte vorstellen), deine körperlichen Empfindungen (z.B. durch die Vorstellung von Wind und Sonne auf der Haut), die Erinnerung an erholsame Geräusche (Meeresrauschen) oder leckere Geschmäcker (salzige Luft, Lieblingsgetränk). Die dazugehörigen Gefühle von Entspannung, Freude und Genuss können willentlich gesteigert werden, bis du im ganzen Körper all diese Empfindungen spüren kannst und in einem Hochgefühl badest.

Wie du das Urlaubsfeeling nutzt

Wann immer du spürst, dass du innerlich in Anspannung und Unruhe kommst, nimm ein paar tiefe, bewusste  Atemzüge. Und dann suche dir eine Gelegenheit, dich für einen kurzen Moment zurückzuziehen und innerlich in den Urlaubsmodus zu gehen. Gönne dir ein paar Minuten Regeneration und Pause. Das steigert enorm deine Lebensqualität.

Meist gelingt dann die zu erledigende Aufgabe sogar besser und schneller, als wenn du sie mit Gewalt voller Anspannung erzwungen hättest. Es wäre schade, wenn du nicht die Möglichkeit nutzen würdest, auch im ganz normalen Alltag immer wieder diese schönen Urlaubsgefühle in dir wachzurufen. Ich wünsche dir viel Freude damit und, dass du spüren kannst, wie gut es dir tut.

Übrigens, bei meinen Entspannungsabenden bekommst du viele Anregungen, damit du für dich selbst herausfinden kannst, was für dich persönlich am allermeisten Entspannung bringt. Schau doch mal hier

Einen Kommentar posten