keine Kommentare

Zeit für Neues – die Spur korrigieren

Wenn das Leben mühsam wird…

Wie leicht fällt es dir, liebgewonnene Situationen loszulassen, wenn sie nicht mehr passen?  Und wie flexibel agierst du, wenn du gerade besonders engagiert etwas in deinem Leben verfolgst, was einfach in eine „falsche“ Richtung läuft?

Wenn ich merke, dass meine Hoffnung schwindet und ich nicht länger positive Visionen aufrechterhalten kann, spüre ich, dass das Leben mich auffordert, meine Spur zu korrigieren. Manchmal dauert es eine ganze Weile, bevor ich erkenne: Es ist Zeit für etwas Neues.

Albert Einstein soll einmal gesagt haben: „Die reinste Form des Wahnsinns ist es, alles beim Alten zu lassen und gleichzeitig zu hoffen, dass sich etwas ändert.“

Wo und an welcher Stelle ist es möglich, etwas zu verändern?

In dir, in deinen Einstellungen, oder im Außen? Mir gefällt die Idee, zwischen drei Möglichkeiten wählen zu können:

Wenn etwas nicht so ist, wie du es dir für dein Leben wünschst, kannst du es entweder

  1. ändern,
  2. die Situation verlassen, oder
  3. lernen, es zu lieben!

Wie aber wählst du die für dich „richtige“ der drei Möglichkeiten? Ich glaube, dass jeder Mensch auf seine Weise verschiedene Stadien der Suche nach einer Lösung durchläuft. Der Aspekt, Neues in die Situation zu tragen ist dabei von entscheidender Bedeutung.

Ich selbst gehe zumeist erst einmal in den Versuch, die Sache zu bewegen, zu ändern. Wenn das nicht gelingt, teste ich aus, ob es mir gelingt, meine Einstellung zu verändern und mich damit so zu arrangieren, dass ich mich gut fühlen kann. Erst an dritter Stelle erwäge ich die Möglichkeit, dass ich die Situation auch verlassen könnte. Dann habe ich das gute Gefühl, alles ausgelotet zu haben, was in meiner Kraft steht. Ich glaube, ich gebe einfach furchtbar ungern auf 🙂

Wie ist das bei dir? Wie geht es dir mit solchen Situationen?

Ich hoffe, dass dich meine Gedanken dazu inspirieren, gut zu wählen, wo es für dich langgeht, wenn dein Leben dich herausfordert. Um welche der drei Möglichkeiten könnte es gehen? Und frage dich auch einmal, was du dir mit deiner Entscheidung zumutest. Was hat welche Konsequenz für dich und für dein Leben?

Ich wünsche dir viel Klarheit, eine tiefe Liebe zu dir selbst und die Freiheit, gute Entscheidungen für dein Leben zu treffen. Und was ich dir auch wünsche: den Mut, deine Entscheidungen in die Tat umzusetzen!

Und dabei ist es manchmal gut, wenn man jemanden hat, der einen ein Stück des Weges begleitet. Ich bin gerne für dich da. Schau doch mal hier.

Alles Liebe,

Christel

Schreibe einen Kommentar