Konzert – Tres Notas

Event details

  • Samstag | 20. April 2024
  • 19:00 - 21:00
Tres Notas

Zusammen spielen Tommy und Gerhard unter dem Namen „Tres Notas“, eine Zwei-Mann-Band, die Euch instrumental auf eine Zeitreise durch die Pop- und Rock-Musik mitnimmt. Hierbei treffen Elemente der Flamenco & Fingerstyle Gitarre auf einen tief groovenden Bass. Der Gesang zur Musik entsteht in den Köpfen der Zuschauer und lädt zum Erinnern, Träumen und Mitsingen ein. Das besondere hier ist, dass sie mit nur zwei Instrumenten und ein wenig Rhythmus Lieder spielen, die sonst von kompletten Bands gespielt werden. Dabei stellten sie fest, dass diese Lieder, die wir alle kennen, mit Bass und Gitarre zu spielen gehen und sich das Lied im Kopf der Zuhörer entwickelt. Und dann fehlt gar kein Instrument mehr, der Kopf des Hörers wird zum Instrument und ersetzt die fehlenden Instrumente. Und der Sound ist komplett!

Tommy und Gerhard standen gemeinsam im Janauar auf unserer OpenStage und begeisterten das Publikum. Sie erzählen kurze Geschichten zu ihren Songs und dann verzaubern sie mit Gitarre und Bass das Publikum. Musik, die wir kennen, aber ganz neu gestaltet unter die Haut geht. Zwei Gefühlspakete stehen auf der Bühne und zaubern mit Liebe zu ihren Instrumenten bei den Zuhörern Gänsehautmomente.

 

Tommy fängt als Teenager an Gitarre zu spielen. Er wächst mit der Musik von Van Halen und AC/DC auf und spielt in verschiedenen Jugend-Rockbands mit. Als diese sich aber auflösen, sucht er seinen eigenen Weg mit der Gitarre. So landet er beim Flamenco und erlernt verschiedene Techniken dieser Musik. Er verbindet das mit der Rockmusik und so spielt er heute RockMusic auf der Flamenco-Gitarre. Tommy tritt alleine auf, oder im Duo mit seinem Partner Gerhard

 

 

 

 

Gerhard erlernt zuerst Flöte, möchte aber mit 10 Jahren seinem Onkel nacheifern und Trompete spielen. Er lernt in einem Werksorchester und beginnt als Jugendlicher bei den Oberkreinern Blasmusik zu machen.
Dann entdeckt er den Zauber der Gitarre und bringt es sich selbst bei. Er spielt in mehreren Big Bands Titel von Glenn Miller und Duke Ellington, im Orchester oder auch in verschiedenen Bands und Formationen.
Um mit seinen Söhnen in der Schola zu musizieren, erlernt er das Bassspielen.
Als die beiden sich kennenlernen, konzentriert er sich auf Bass & Percussion.

 

 

 

 

Hören wir nochmal Songs von Santana, Led Zeppelin, Eagles oder auch Metallica. Ein Abend voller Rhythmus und Gefühl.

 

Bilder: Fotograf Andrej Meuer aus der OpenStage am 19.01.2024

Website: /Listen to Tommys Guitar

Eintritt frei, um Spenden für die Künstler wird gebeten

Anmeldung

    Bitte beweise, dass du kein Spambot bist und wähle das Symbol Herz.