Noch keine Kommentare

Bist du gegen etwas oder für dich?

Wenn sich etwas gegen dich stellt

Herausforderungen gehören zum Leben und begegnen uns allen ungefragt. Deine Freiheit beginnt dort, wo du entscheidest, wie du mit der Herausforderung umgehst. Wo merkst du, dass du gegen etwas kämpfst? Oder besser noch, frage dich mal ganz ehrlich: Wieviel Energie steckst du in den Widerstand, die Schuldzuweisungen an andere, oder das Rechthaben?

Stell dir mal vor, du würdest in Akzeptanz gehen mit dem, was da gerade ist. Du würdest dir zubilligen, dass genau diese Sache offensichtlich ein Teil deiner Schöpfung ist. Natürlich würdest du trotzdem feststellen, dass du gern etwas verändern möchtest. Von dem Punkt aus, wo du gerade (ganz neutral betrachtet) stehst, könntest du eine neue Perspektive entwickeln und dich darauf ausrichten, wie sich alles bestenfalls deiner Meinung nach entwickeln sollte. Ja, und dann erlaubst du dir, Schritt für Schritt in diese Richtung zu marschieren.

Ganz in Verbindung zu dir und deiner Herzenskraft kannst du immer wieder abfragen, wohin dein Herz dich lenken möchte. Gib dir wirklich Erlaubnis, die Schritte zu tun, die anstehen.

Einwände und innere Verbote

Kennst du die inneren Stimmen, die dir erklären, warum etwas nicht geht? Hier darfst du wachsam sein. Ganz oft sind das Ausredenstrategien, die aus tiefen inneren Verboten entstammen. Bevor wir uns eingestehen, dass wir uns ermächtigen könnten eigenverantwortlich zu handeln und das Risiko einzugehen, andere Menschen möglicherweise zu enttäuschen, erzählen wir uns Geschichten, warum wir etwas nicht machen können. Ich spreche aus eigener Erfahrung. In meinem Bestreben, ja niemanden zu verletzen, habe ich mich unzählige Male selbst verletzt. Zugleich wuchs der Frust in mir über die „bösen“ anderen, die mich ausnutzen usw. Was für ein Schmarrn!

Getragen von einer liebevollen, achtsamen Haltung dir selbst und anderen gegenüber ist es immer möglich, deinen Weg so zu gehen, dass du der Stimme deines Herzens folgst! Du darfst dich in deiner Authentizität zeigen und dich anderen zumuten! Im Zweifelsfall wächst die Qualität deiner Beziehungen sogar dadurch.

Energetisch betrachtet

Aufmerksamkeit bringt Verstärkung – dieses schlichte Gesetz ist so grundlegend und hilft dir, kluge Entscheidungen für deine Lebensherausforderungen zu treffen. Wo hinein fließen deine Gedanken? In die Visionen und Worte, die Lösungen nähren, oder in all den Mist, der dich ärgert? Du kannst jederzeit spüren, in welcher Energie du unterwegs bist und den Kurs ändern, wenn es nötig ist.

Die innere Grundhaltung, liebevoll dir selbst und dem Leben zu begegnen, hilft dir, wenn du damit aufhören willst, gegen deine Lebensherausforderungen anzukämpfen. Deine Grundenergie bleibt dann hoch, auch wenn sich eine Hürde in den Weg stellt.

Manchmal tut es gut, sich Hilfe zu holen, wenn es allein nicht gelingt. Dafür stehe ich zur Verfügung – gern kannst du dich für ein kostenloses Erstgespräch anmelden.

 

Alles Liebe, Christel

Einen Kommentar posten