1

Von verrückten Ideen und innerer Zensur

Unrealistische Ideen?

Kennst du das Phänomen, dass dir plötzlich eine geniale Idee kommt? Und ohne, dass du darum gebeten hast, fallen dir 1000 Gründe ein, warum deine Ideen sowieso nicht realistisch sind. Und dann beginnst du erst gar nicht damit, deine inspirierenden Gedanken mal ein Stück weit zu verfolgen…

Das ist mehr als schade. Überleg doch mal, gäbe es heute Flugzeuge, elektrisches Licht oder Computer, wenn alle Menschen so mit ihren Ideen umgehen würden? Sicher nicht!

Wie sehr vertraust du dir und deinen Eingebungen?

Wann nimmst du einen solchen Impuls aus deinem Inneren ernst? Bist du stolz darauf, vernünftig und realistisch zu sein, oder spürst du, dass es einen Teil in dir gibt, der wütend und traurig ist, weil er einfach nicht gehört wird und schon gar nicht ernst genommen wird? Gibt es ihn noch, den Träumer in dir?

Probier doch mal was anderes!

Stell dir mal vor, du würdest in Zukunft anders mit diesen spontanen Einfällen umgehen. Was würde wohl geschehen, wenn du dir einen Moment gönnen würdest, die Idee einfach auf dich wirken zu lassen. Möglicherweise würdest du eine Resonanz in dir wahrnehmen und überrascht feststellen, dass es etwas Schönes mit dir macht, wenn du dich auf diesen Gedanken einlässt.

Du brauchst an dieser Stelle gar keine Entscheidung zu treffen, ob das realistisch ist oder nicht. Du erlaubst einfach nur, dass das, was auftaucht gewertschätzt wird, indem du es bemerkst und erspürst.

Ich wünsche dir viel Neugier deinen eigenen Ideen gegenüber und den Mut, sie einfach mal ohne negative Bewertung wahrzunehmen.

Wer weiß, was sich dann alles entfalten kann?

Mein Lebensmotto ist: es geht viel mehr, als du denkst!

Und genau dabei unterstütze ich dich. Ich ermutige dich, dir  selbstwieder zu vertrauen, dem Leben zu vertrauen und deine eigenen Begrenzungen zu überwinden! Ruf doch einfach mal an für ein kostenloses 15-minütiges Erstgespräch. Ich freu mich auf dich,

Christel

Comment(1)

  1. Reply
    JC says

    Super hilfreicher Artikel! Danke dafür 🙂

Schreibe einen Kommentar