keine Kommentare

So nicht mehr!

Frustbekenntnis

Ich schufte und schufte und ich mag nicht mehr der Hansel für alle sein! Kennst du das? Niemand scheint zu sehen, was du alles tust und machst, alles wird als selbstverständlich hingenommen – du gibst und gibst und es kommt einfach viel zu wenig zurück. Eigentlich hast du das immer mit ganz viel Hingabe und Liebe gemacht und inzwischen ist irgendwie die Luft raus. Es frustet dich, dass all dein Engagement verpufft ist, du kannst nicht mehr so richtig mit Freude geben, der Akku ist alle, deine Kraft, Freude schwindet und du ärgerst dich, dass du nicht mehr die bist, die du mal warst.

Ich weiß noch genau, wie sich das anfühlt, obwohl es glücklicherweise schon sehr lange her ist, dass ich selbst an diesem Punkt war. Ich stelle aber fest, dass es ganz vielen Frauen so geht. Wenn du auch so fühlst, dann möchte ich dir sagen: gehe es an!

Du selbst bist es, die hier etwas bewegen kann.

Du musst bzw. kannst die anderen nicht ändern, aber du kannst in dir die Schaltstelle bewegen, die dich an einen ganz neuen Punkt bringt – in ein erfülltes, glückliches Leben voller Wertschätzung und Zufriedenheit. Kaum zu glauben, aber es ist definitiv so! Nicht nur ich selbst habe es geschafft, sondern ganz viele meiner Klientinnen auch. Der einzige Haken an der Sache ist, dass du die Verantwortung für dich und dein Leben übernehmen darfst und aufhörst, andere für dein Glück verantwortlich zu machen. Bist du bereit?

Ich liebe es, tolle Frauen zu ermutigen und zu ermächtigen, sich ihr eigenes Leben wieder zu erobern, wenn sie verloren gegangen sind. Jede einzelne von uns ist wertvoll und hat enorm viel geleistet, oft, ohne dafür den Lohn zu bekommen, den sie verdient hätte. Das Tolle ist, dass wir selbst es wirklich bewegen können, das Steuer in die Hand nehmen können! Das Leben hat unglaubliche Möglichkeiten, wenn wir seine Gesetze erlernen und anwenden, statt uns als Oper irgendwelcher Verhältnisse zu fühlen.

Ich lade dich zu einem kostenlosen 15-minütigen Erstgespräch ein, wo wir herausfinden können, welche Form der Unterstützung momentan am besten zu dir passt.

Herzliche Grüße,

Christel

Schreibe einen Kommentar